Grenzen setzen, aber richtig!

am 29.01.2019 in Lüneburg

In der heutigen Zeit wird viel Wert auf Eigenständigkeit, Unabhängigkeit und Individualität gelegt. Als Nebenprodukt dieses Zeitgeistes beobachten wir die Abnahme der Bereitschaft, Autoritäten „qua Amt“ zu folgen. Dies erleben auch PädagogInnen im Umgang mit jungen Menschen – besonders, wenn sie Kindern oder Jugendlichen Grenzen aufzeigen und durchsetzen müssen. Wollen sie hier erfolgreich sein, profitieren PädagogInnen von einer Beziehungsautorität. Sich diese zu erarbeiten ist ein sozial anspruchsvoller Prozess.

Ort
FREIRAUM Lüneburg, Salzstraße 1

Seminarzeiten
9.30 – 17.30 Uhr

Referentin
Astrid Wichmann, Ausbilderin BM®

Kosten: 125,-€

weitere Informationen und Anmeldung