Workshops für MediatorInnen

Visualisierung in der Mediation

In der Mediationsarbeit kann der Einsatz von Visualisierung den Begleitungsprozess auf vielfältige Weise konstruktiv unterstützen. Zum einen können Sie anhand vorbereiteter Flipcharts die Medianden über das Vorgehen oder die Arbeitsweise informieren. Zum anderen können spontane Visualisierungen vorliegende Zusammenhänge oder Wechselwirkungen veranschaulichen.

Visualisierung in der Mediation - ganzer Tag - am 17.09.2021 in LÜNEBURG

Termin
17.09.2021 von 10-18 Uhr

Ort
Freiraum Lüneburg, Salzstr. 1 (Eingang: Auf der Rübekuhle)

Referentin
Katharina Kroll, systemische Beraterin, Mediatorin & Visualisiererin

Kosten
€ 160,-

Anmeldung
Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V.
Das Anmeldeformular finden Sie hier.

[collapse]
Visualisierung in der Mediation - halber Tag - ONLINE am 12.11.2021

Termin
12.11.2021 von 15-19 Uhr

Referentin
Katharina Kroll, systemische Beraterin, Mediatorin & Visualisiererin

Kosten
€ 75,-

Ort
interaktives Online-Seminar via ZOOM

Anmeldung
Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V.
Das Anmeldeformular finden Sie hier.

[collapse]

Visualisierung in der Mediation – VERTIEFUNG

In diesem Vertiefungsworkshop könnt Ihr die bereits gelernten grundlegenden Gestaltungselemente der Visualisierung weiter verfeinern und anwenden.

Gemeinsam wird der Bildschatz für den Einsatz in der Mediation erweitert. Ihr lernt konkrete Layouts für regelmäßig einsetzbare Flip-Charts kennen und bekommt weitere Tipps und Kniffe für die spontane Entwicklung von Visualisierungen in der Mediation.

Teilnahmevoraussetzung ist die Teilnahme am halbtägigen Workshop Visualisierung in der Mediation.

Visualisierung in der Mediation - VERTIEFUNG - ONLINE am 18.06.2021

Termin
18.06.2021 von 15-19 Uhr

Referentin
Katharina Kroll, systemische Beraterin, Mediatorin & Visualisiererin

Kosten
€ 75,-

Ort
interaktives Online-Seminar via ZOOM

Anmeldung
Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V.
Das Anmeldeformular finden Sie hier.

[collapse]

Einfühlsame Kommunikation für MediatorInnen

Die Mediationsausbildung ist beendet. Die Herausforderung, in der Mediation einerseits empathisch zugewandt und andererseits klar in der Sache zu agieren, bleibt.

Handlungshilfen für ein erfolgreiches, konfliktdeeskalierendes Arbeiten insbesondere in den Phasen 2 und 3 der Mediation bietet die Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg.

Einfühlsame Kommunikation für MediatorInnen - in Lüneburg am 21.+22.01.2022

Termin
21.+22.01.2022 von 10-18 Uhr

Referentin
Mone Drews, Ausbilderin für Mediation BM®

Kosten
€ 300,-

Ort
Lüneburg, Freiraum, Salzstr. 1

Anmeldung
Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V.
Das Anmeldeformular finden Sie hier.

[collapse]

 

Das Mediationsgesetz fordert für den/die Zertifizierte(n) MediatorIn 40 h Fortbildung innerhalb von vier Jahren nach Abschluss der Ausbildung. Workshops sind eine gute Möglichkeit dieser Fortbildungspflicht nachzukommen.