Raus aus der Problemtrance

Systemisch-lösungsorientiertes Arbeiten in herausfordernden pädagogischen Kontexten

am 04.+05. März 2019 in Lüneburg

Wenn bisherige Lösungsversuche ohne nachhaltigen Erfolg eingesetzt wurden, können Situationen festgefahren und unlösbar erscheinen. Gut gedachte und erprobte Interventionen können zu einem Teil des Problems werden oder sind es bereits. Ist dieser Zeitpunkt erreicht, sind andere Perspektiven nötig, um zu neuen Lösungen zu gelangen.

Systemisch-lösungsorientierte Ansätze sind gerade im Umgang mit „verhaltensoriginellen“ SchülerInnen und herausfordernden Situationen eine hilfreiche Methode, um neue – manchmal auch „ungewöhnliche“ – Wege zu finden.

Ort
BRÜCKENSCHLAG, Salzstr. 1 (Eingang Auf der Altstadt), 21335 Lüneburg

Seminarzeiten
9–17 Uhr

Referent
Alexander Krohn

Kosten
240,-€, bei zwei oder mehr TeilnehmerInnen von einer Einrichtung/Schule gewähren wir 10% Rabatt.

weitere Informationen und Anmeldung

zurück zur SEMINARE oder zurück zu SCHULE UND ERZIEHUNG