Gemeinsame Regeln und Normen

des Zusammenlebens etablieren und pflegen

Eine wesentliche Säule der Gewaltprävention ist die pädagogische Klarheit. Sie dient als Orientierung für alle, die sich an der Schule begegnen: SchülerInnen, Lehrkräfte, Pädagogische MitarbeiterInnen und Eltern.

Eine gemeinsame pädagogische Haltung sowie ein vom gesamten Kollegium getragener Regel- und Maßnahmenkatalog sind eine verlässliche Stütze – besonders, wenn Kindern oder Jugendlichen gegenüber Grenzen aufgezeigt und durchgesetzt werden müssen.

Mit unseren Angeboten unterstützen und begleiten wir Schulen innerhalb eines gemeinsamen Verständigungsprozesses, um im Bereich der Regel- und Normenpflege an einem verbindlichen Strang ziehen zu können.


Übrigens

Nähere Informationen über die einzelnen Angebote finden Sie, wenn Sie diese anklicken. Eine Gesamtübersicht über unsere Angebote finden Sie hier.

Haben Sie Vorstellungen von einem Projekt oder einer Fortbildung, die Sie hier nicht wiederfinden? Gerne stellen wir mit Ihnen auch ein auf Ihre spezifischen Wünsche und Bedürfnisse abgestimmtes Angebot zusammen.
Rufen Sie uns an und wir erörtern alles Weitere in einem Informations- oder Beratungsgespräch unter 04131/42211 oder per Mail S&J@BS-LG.de