Lüneburger Mediationsforum

Zweimal jährlich bieten wir das Lüneburger Mediationsforum an. Es dient der Vernetzung und dem fachlichen Austausch. Herzlich eingeladen dazu sind MediatorInnen, auch jene, die sich noch in Ausbildung befinden.

Mediation kann mehr!

Mit Mediations-Know how Organisationsprozesse erfolgreich begleiten

Mediation bietet mit der Mediations-Haltung und den Mediations-Vorgehensweisen auch jenseits von Konflikten sehr nützliche Hilfestellung in der nachhaltigen Gestaltung von Prozessen, z.B. in Organisationen. Mit der o.g. Haltung und der besonderen Perspektive, die sich, z.B. im beständigen Denken in „sowohl als auch“ zeigt, kann es gelingen, als ProzessbegleiterIn eine eigene Qualität in die Gestaltung von Entwicklungsprozessen hineinzugeben.

Beim Mediationsforum wollen wir dieses Mal gemeinsam nachdenken, welche Mediationskompetenzen unterschiedliche Entwicklungsprozesse von Organisationen unterstützen können. Frank Beckmann gibt einen Einblick in die Systematik der Meditativen Prozessbegleitung und berichtet von eigenen Erfahrungen.  Eine kurze gemeinsame Fallarbeit veranschaulicht das mögliche Handeln in der Praxis.

Termin
19.11.2021 von 16-20 Uhr

Referent
Frank Beckmann, Mediator und Ausbilder für Mediation BM®, Organisationsberater

Kosten
€ 40,- ermäßigt für BRÜCKENSCHLAG-Mitglieder auf € 30,-

Ort
FREIRAUM Lüneburg, Salzstr. 1 (Eingang Auf der Altstadt)

Anmeldung
Mediationsstelle Brückenschlag e.V., Salzstr. 1, 21335 Lüneburg, info@bs-lg.de, 04131 42211

Anmeldeunterlagen finden Sie hier.